Everrist online
Nr. 10 (2006)

 
Everrist Nr. 10 - 2006

Die zehnte Ausgabe des Everrist ist jetzt erhältlich. Sie können ein Exemplar zum Preis von 4 Euro per Bestellung beziehen. Hier können Sie schon online erfahren, welche Themen in diesem Heft aufgegriffen werden. Einige Texte, die mit einem Link versehen sind, können Sie auch online lesen.
 


Einführung Redaktioneller Prolog
Abitur

Abiturienten 2006
Wermut statt Wehmut?
Weg mit den Kompetenzen!
Mischt euch ein!

JRG international Zwei Wochen im Johann-Rist-Gymnasium
Eu estava no brasil – ich war in Brasilien…
Mein Leben in Deutschland
Mein russisches Schuljahr
Meine Reise nach Masuren
Zwei Märzwochen in Wedel / Hamburg und in der Toskana
Solarenergie für Nicaragua
PAD-Preisträgerprogramm 2006
Ein Ristler in der Antarktis
Vom Jonny Rist ins Herz des Dschungels von Peru
Rist reist
Krakau zum Kosten
JRG kulturell Das schaffen wir nie!
Sind wir nicht alle ein bisschen böse?
Dürrenmatts "Der Besuch der alten Dame"
So ein Theater
Rock im Schultempel
Sonderteil Ristler in der Politik

JRG vereint Ristchen
JRGespiegelt
Ein klassischer Beruf der Selbständigkeit: Rechtsanwalt
Jahreshauptversammlung
Förderungen
JRG aktuell Klasse 7b gewinnt München-Reise
25 Jahre Fachschaft Informatik
32 Jahre Griechischunterricht am JRG
Rauchen verboten, Trinken erlaubt
Pünktlich zum Rist-Jahr 2007 – CD-ROM über Johann Rist fertig
Schulprogramm und "EVIT"
Die Zukunft des JRG
AGs am Rist
Personalia Personalia
JRG nostalgisch Silbernes Abitur
Nach 25 Jahren am Tatort
Fast 40 Jahre Sport am JRG - Dorothee Hainzinger
Viele vermissen ihn
Die Hacks verlassen uns
Ausbildung zum Eliteholzhacker mit dem Oberhacker – Ein Rückblick –
Sie haben genug vom Gedudel
Sextaner Sextaner 2006/2007
Ausklang Impressum
Termine

Die mit einem Link versehenen Artikel können Sie direkt auf dieser Homepage lesen. Sind Sie an weiteren Informationen interessiert, so wenden Sie sich bitte an die Redaktion.

top

Redaktioneller Prolog

Lieber Leser,

wieder einmal ist es geschafft - Sie halten einen neuen Everrist in den Händen. Und was 1997 mit einer siebenköpfigen Redaktion und einem gut 100-seitigen Heft begann, ist in den vergangenen zehn Jahren gereift und hat es jetzt zu Everrist Nr. 10 gebracht. Eine Jubiläumsausgabe und damit durchaus ein Grund zum Feiern.

Die Redaktion hat in diesem Jahr Zuwachs bekommen: Mit Annika Hester (10. Klasse) und Charlotte Johann (11. Klasse) verstärken zwei Schülerinnen das nun zehnköpfige Redaktionsteam, das im übrigen weiterhin überwiegend aus pensionierten Lehrern besteht. Hoffentlich ein frischer Wind, der einer Redaktion immer gut tut und hilft, den aktuellen Schulalltag einzufangen und einen direkten Draht zum heutigen JRG aus Schülersicht zu finden. Dennoch soll der Everrist Ihnen natürlich nicht nur das aktuelle Schulleben näherbringen, sondern auch die gewohnte Mischung aus Rückblick und Verbindung zu anderen Ehemaligen bieten.

Herzstück dieser Verbindung im Rahmen des Everrist soll wie in jedem Jahr der Sonderteil sein. In diesem Jahr fiel unsere Wahl auf das Thema "Ristler in der Politik", da wir wussten, dass etliche Ehemalige im engeren oder weiteren Sinne in der Politik sind. Über die starke Resonanz auf unseren Schreibaufruf haben wir uns sehr gefreut. Wir möchten betonen, dass wir bei persönlicher Ansprache von Ehemaligen völlig unabhängig von jeglicher politischer Couleur vorgegangen sind - erfreulicherweise zeigt sich dies in den Beiträgen, in denen alle wesentlichen politischen Richtungen und auch ganz unterschiedliche Positionen vertreten sind.

Natürlich trat im Zusammenhang mit der Auswahl des Sonderthemas auch eine pikante Frage auf: Welche Farbe sollte die Titelseite haben? Immerhin hatten wir nach Heft Nr. 9 einen Farbwechsel geplant, so dass die Farbe Blau eigentlich ausschied. Aber was blieb? Gelb, grün, rot, schwarz (hier in neutraler alphabetischer Reihenfolge genannt!) - alles politisch belegt und damit nicht verwendbar. Braun schied von vorneherein aus, so dass wir uns entschlossen, das Blau von Heft Nr. 9 erneut zu verwenden. Vielleicht stärkt dies ja auch den Wiedererkennungswert des Heftes!

Insgesamt hoffen wir, mit der Themenauswahl des Jubliäumsheftes wieder Ihr Interesse zu finden; sollten Sie Kritik äußern wollen - sei sie negativ oder auch positiv - freuen wir uns über jede Rückmeldung von Ihnen. Noch mehr würden wir uns selbstverständlich über Ihre Mitarbeit freuen - gerade die ehemaligen Schüler sind in der Redaktion in der absoluten Minderzahl! Scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen, denn diese Jubiäumsausgabe soll nicht der letzte Everrist gewesen sein.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre!

Ihre Redaktion


<< Startseite top


Alle Rechte der abgedruckten Texte liegen bei den Autoren, sofern nicht andere Quellen angegeben sind. Jeder Autor ist für die in seinem Text geäußerte Meinung selbst verantwortlich. Eine kommerzielle Nutzung oder Weiterverarbeitung der Bilder und Texte auf diesen Seiten ist nur mit schriftlicher Zustimmung der Redaktion zulässig.

(c) Kreis der Ehemaligen und Freunde des Johann-Rist-Gymnasiums Wedel e.V.