Everrist vernetzt
Pressespiegel

 
Anna liest "Everrist"
Kreis der Ehemaligen veröffentlicht zweite Ausgabe

(Wedel-Schulauer TIP vom 11. November 1998, Titelseite)

Es ist vollbracht: In der vergangenen Woche stellten Mitglieder der Kreises der Ehemaligen und Freunde des Johann-Rist-Gymnasiums die zweite Ausgabe des "Everrist" vor. Das Werk umfaßt insgesamt 156 Seiten, auf denen das Leben rund um das Johann-Rist-Gymnasium (JRG) dargestellt wird.

Etwa ein Jahr lang arbeiteten Ehemalige und Schüler des JRG an dem Buch. Und die Arbeit hat sich gelohnt, denn thematisch deckt der "Everrist" alle Facetten des schulischen Lebens ab. Die Zeitschrift ist entweder über die Schule oder über die Buchhandlung Möller zum Preis von sechs Mark erhältlich. Das Titelbild entwarf die ehemalige Schülerin Christine Frank. (MUM)



 
Viel mehr als nur ein Mitteilungsblatt des JRG
Kreis der Ehemaligen veröffentlicht zweite Ausgabe des "Everrist"

(Wedel-Schulauer TIP vom 11. November 1998)

Mit einem Aufruf zur Gestaltung des Titelblatts der zweiten Ausgabe des "Everrist" begann sich auch der Erscheinungstermin der Zeitschrift zum zweitenmal zu nähern. Eine Entwicklung, mit der am Anfang kaum jemand gerechnet hat, als sich die Redaktion vor drei Jahren das erste Mal zusammensetzte. Doch der Erfolg hat den Blatt-Machern Recht gegeben, und so kommt es, daß jetzt die zweite Ausgabe auf dem Tisch liegt.

Der "Everrist" richtet sich an die ehemaligen Schüler des Johann-Rist Gymnasium (JRG). Mit dem Erlös der "Zeitschrift im Buchformat" will der "Kreis der Ehemaligen und Freunde des Johann-Rist-Gymnasiums" die Ehemaligen wieder zusammenführen. Interessierte können den "Everrist" zum Preis von sechs Mark direkt in der Schule oder in der Buchhandlung Möller in der Bahnhofstraße beziehen. Die 250 Mitglieder des Vereins, Sextaner und Abiturienten erhalten die aktuelle Ausgabe kostenlos. Mit dem Erlös aus dem Verkauf sollen Projekte für die Schüler organisiert werden, denn Ziel des gemeinnützigen Vereins ist nicht nur, Treffen für ehemalige Schüler zu organisieren. Hauptsächlich möchten die Mitglieder erreichen, daß die Ehemaligen die heutigen Schüler fördern und mit ihren Erfahrungen unterstützen. So wurde für die Schüler der zwölften und dreizehnten Klasse im August des vergangenen Jahres eine Berufsberatung durchgeführt.

Für die zweite Ausgabe wurde von der Redaktion zu einem Wettbewerb zur Gestaltung des Titelblatts zum Sonderthema "Jobben nur für Mäuse - oder was sonst noch?" aufgerufen. Das ursprünglich geplante Thema "Schöner Wohnen nach dem Abi" mußte geändert werden, da nicht genügend "Autoren" gefunden wurden. Aus diesem Grund fiel der Wettbewerb zeitlich in die Sommerferien, was eine geringe Schüler-Beteiligung zur Folge hatte. Eine Jury, die aus der Redaktion bestand, wählte den schönsten Vorschlag aus.

Die Gewinnerin, Christine Frank, gehört zum Abi-Jahrgang 1985. Sie gewann 500 Mark. Die Mutter einer zwei Jahre alten Tochter nahm am Kunstleistungskurs der Schule teil und studierte an der Kunstschule in Alsterdorf. Zur Zeit ist sie freiberuflich als Grafikerin tätig. Die Theorie der Komplementärkontraste, die ihr bereits in der Schule vermittelt wurde, nutzte sie auch bei ihrem Entwurf für die Titelseite, den sie sowohl mit Aquarellfarben, Bunt- und Wachsfarben malte.

Außer der Kunstlehrerin Ingeborg Hansen, die Christine Frank damals unterrichtete, gehören auch Marc Exner, Sabine Fink, die Deutschlehrerin Monika Thöm, die ehemaligen Schüler Jan Grobys, Isabel Klante und Kai Raudzus der Redaktion des "Everrist" an. Auch im Internet ist der "Everrist" zu lesen, denn die Redaktion hat eine Homepage eingerichtet, wo Interessierte jederzeit unter der Adresse "http:members.aol.com/Everrist" in Auszügen in der der Zeitung schnuppern können.

Das nächsten Treffen der Ehemaligen findet am Sonntag, 27. Dezember, ab 19 Uhr in der Schulaula statt. Alle die Interesse haben, sind vom "Kreis der Ehemaligen und Freunde des Johann-Rist-Gymnasiums" herzlich eingeladen, zu dem jährlich stattfindenden Treff zu kommen.

Berit Jenss



 
<< Startseite
<< Presse-Übersicht >>


(c) Kreis der Ehemaligen und Freunde des Johann-Rist-Gymnasiums Wedel e.V.